Das sagen Kunden über ihre persönlichen Erfahrungen

Bei jedem Auftrag ist für mich Diskretion das oberste Gebot. Daher veröffentliche ich auf dieser Seite nur einige wenige anonymisierte Zitate bzw. Projektbeschreibungen. Im persönlichen Gespräch erläutere ich gerne weitere Einzelheiten

Referenzen Karrierecoaching

Vorstandsvorsitzender eines mittelgroßen Unternehmens der Finanzdienstleistungsbranche

„Der Beginn der Zusammenarbeit mit Klaus Sänger liegt fast 20 Jahre zurück. Seinerzeit unterstützte er mich in der Phase, in der ich erstmals Verantwortung als Vorstandsmitglied eines Unternehmens übernahm. In den folgenden Jahren stand er mir immer wieder als Sparringspartner zur Verfügung, sei es um Fragen des Umgangs mit Führungskräften im Unternehmen zu diskutieren, sei es um meine persönliche Situation zu reflektieren, als nach Veränderungen im Gesellschafterkreis und im Aufsichtsrat meine bevorstehende Vertragsverlängerung nicht absolut sicher war. Klaus Sänger hat mir durch seine professionelle Grundhaltung, seine methodische Gesprächsführung, sein Wissen zu Karrierethemen und seine Fähigkeit Menschen einzuschätzen dabei geholfen wichtige Entscheidungen, die ich für mein Unternehmen und mich persönlich zu treffen hatte, vorzubereiten. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

Vertriebsdirektor eines großen Unternehmens der Versicherungsbranche

Ich hatte jahrelang in einem Unternehmen einen Geschäftsbereich mit Erfolg aufgebaut und dann kam ein neuer Vertriebsvorstand, der keinerlei praktische Erfahrungen hatte und mit dem ich nicht zurechtkam. Was sollte ich in dieser Situation tun? Mein Konzept gegen ihn durchkämpfen? Die Zähne zusammenbeißen und ihn aussitzen? Die Brocken hinwerfen und mich woanders im Konzern oder bei einem anderen Unternehmen bewerben? In dieser Situation sprach ich Klaus Sänger an, der mich früher schon einmal bei einem Stellenwechsel beraten hatte. Mit ihm habe ich meine Situation erörtert und Handlungsoptionen entwickelt. Umsetzen musste ich eine dieser Alternativen natürlich selbst. Aber als mir dann ein Angebot von einer anderen Firma vorlag, konnte ich mit Klaus Sänger die Chancen und Risiken dieses Stellenwechsels erarbeiten. Ich danke ihm für seinen Rat und kann ihn als Berater in Karrierefragen nur empfehlen.

Managing Director (w) einer internationalen Großbank

Als Frau eine Führungsaufgabe zu übernehmen in einem Geschäftsbereich in dem fast nur Männer arbeiten, ist nicht ohne. Es gab für mich auch keine systematisch Vorbereitung auf die Übernahme dieser Rolle. Ich stellte bald fest, dass mir ein Gesprächspartner fehlte, mit dem ich mich über die mehr oder weniger schweren Probleme meines Führungsalltags austauschen konnte. Dann gab es da auch noch den Kollegen, von dem ich den Eindruck hatte, dass er meine Kompetenzen beschneiden und meine Position im Unternehmen schwächen wollte. Alles in allem Gesprächsstoff genug, den ich mit einem neutralen kompetenten Gesprächspartner erörtern wollte. Mir wurde Klaus Sänger als Berater empfohlen. In einzelnen sehr zielorientierten Coaching-Einheiten haben wir Themen erörtert und Lösungsmöglichkeiten entwickelt. Es haben sich nicht über Nacht alle Probleme aufgelöst, aber ich bin Dank der systematischen Vorgehensweise von Klaus Sänger sehr viel schneller vorangekommen als ich erwartet habe.

Referenzen Management Assessment

Eine Unternehmensgruppe im Dienstleistungssektor

hat mich in einigen Fällen beauftragt, Kandidaten/innen, die für wichtige Positionen (Assistent des Vorsitzenden der Geschäftsleitung, Vertriebsdirektor, Marketingleiter) eingestellt werden sollten, vor einer endgültigen Entscheidung zu beurteilen. Dabei interessierte nicht nur die Eignung für die konkret zu besetzende Funktion sondern auch das mittel- und langfristige Entwicklungspotenzial. Es mag für sich sprechen, dass zwei der Kandidaten/innen, bei denen besonderes Potenzial identifiziert werden konnte, inzwischen zur Geschäftsleitung der Unternehmensgruppe gehören.

Der Aufsichtsratsvorsitzende eines Dienstleistungsunternehmens

bat mich die Eignung eines Kandidaten für eine Vorstandsposition zu überprüfen. Die Nachfolge eines ausscheidenden Vorstandsmitglieds musste geregelt werden. Der Kandidat war dem Aufsichtsratsvorsitzenden vom amtierenden Vorstand mit Nachdruck empfohlen worden. Durch das Management Assessment sollte die positive Einschätzung des Kandidaten bestätigt und insbesondere der Frage nachgegangen werden inwieweit dieser die von den Gesellschaftern angestrebte Neuausrichtung der Geschäftspolitik unterstützt. Durch das Management Assessment konnten die Bedenken des Aufsichtsratsvorsitzenden ausgeräumt werden.

Ein High-Tech-Unternehmen

bat mich ein Management-Assessment durchzuführen bei dem die Eignung eines Managers für die Leitung eines Geschäftsbereichs mit Ergebnisverantwortung überprüft werden sollte. Dieser Manager war langjährig erfolgreicher Leiter einer Organisationseinheit im Bereich Forschung & Entwicklung und Zögling eines Vorstandsmitglieds. Das Management Assessment ergab, dass der Kandidat besondere Stärken in der Erarbeitung technisch perfekter Problemlösungen mitbrachte, deren Marktchancen er aber nicht näher prüfte und die oft mit hohen Kosten verbunden waren. Das vertriebsorientierte und kaufmännische Denken fiel ihm schwer. Im Ergebnis wurde empfohlen dem Kandidaten die vorgesehene Position nicht zu übertragen und ihm stattdessen die Chance zu geben seine Kompetenz im technischen Bereich einzubringen seine Defizite durch eine engere Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen auszugleichen.